Rezensionen

Rezension – Du neben mir von Nicola Yoon

Hey!

Meine Rezi zu „Du neben mir“! Ich freue mich über Feedback und sonstige Ideen! Ich habe das Buch vom Bloggerportal bekommen! Danke dafür nochmal!

Eure ananans.books_food ❤
~
Titel: Du neben mir
Autor: Nicola Yoon
Verlag: CBT Veröag
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3-570-31099-1
Seiten: 331
img_1463.jpg
Inhalt:
Madeline hat noch nie ihr Haus verlassen. In all den 17 Jahren ihres Lebens blieb sie schön brav, bis neben ihr der geheimnisvolle Olly einzieht. Die Beiden kommen sich so nah, wie es nur geht. Doch Madeline möchte dann die Welt und die Menschen auf ihr sehen und nicht nur von ihren Büchern aus Menschen kennenlernen. Jedoch riskiert sie damit ihr Leben…

Meine Meinung:
Ich mag dieses Cover unglaublich gerne. Bei den Wörtern „neben mir“ ist so ein wunderschönes Muster, was perfekt zur Geschichte passt! Im Inneren sind oft so Zeichnungen und Bilder, was perfekt ist!

Es ist mitreißend und unglaublich romantisch geschrieben! Madeline ist eine liebevolle und freundliche Person , die gerne mehr erleben würde. Olly hingegen hat schon so vieles erlebt und wünscht sich sogar einiges zu vergessen. Seine wie ihre Geschichte ist herzzerreißend und hat mich mitgenommen. Ich konnte mich richtig im Buch verlieren IMG_1460und flüssig lesen. Ich habe fast im Sekundentakt eine Seite umgeblättert ,weil es so toll geschrieben ist und ich immer wissen wollte, wie es weiter geht. Es war unterhaltsam. Man konnte bei diesem Buch lachen und weinen zugleich. Auch wenn ich Madeline nicht verstehe, warum sie nur eine bestimmte Farbe trägt, wo sie doch jede tragen dürfte. Ihr Leben ist im Gesamten sehr trist und langweilig in meiner Sicht. Doch zum Glück gibt es noch den lustigen Olly, der ihr hilft die Welt zu sehen. Das Ende ist ein Traum. Es ist so wie es bei einem guten schnulzigen Roman sein muss. Ihre Mutter lernte ich lieben und hassen. Sie schränkt sie ein, was natürlich verständlich ist bei Madelines Krankheit, doch man muss ja nicht gleich übertreiben. Das „Kindermädchen“ hingegen ist mir sehr ans Herz gewachsen. Die Zitate und Weisheiten, die oft im Buch sind, lockern alles ein wenig auf. Ich bin ja schon so gespannt auf den Film und hoffe, dass sie ihn nicht vermasseln. Es ist, glaube ich, sehr schwer die ganzen Gefühle, Höhen und Tiefen in einem Film oder einer Szene richtig darzustellen. Da das Buch so ausführlich und liebevoll geschrieben ist, fände ich es sehr sehr schade ,wenn der Film alles kaputt macht.
~
Von mir bekommt das Buch 5 von 5 Ananas!
1493477616988
Das war es auch schon wieder 🙂
Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag!
Bye!

Rezensionen

Rezension – Be my Girl von Nina Sadowsky

Hi!
Hier kommt meine Rezension zu „Be my girl“! Ich freue mich über konstruktive Kritik oder Feedback. Ich wünsche euch jetzt viel Spaß beim Lesen!

Eure ananans.books_food ❤
~
Titel: Be my girl
Autor: Nina Sadowsky
Verlag: Penguin Verlag
Preis: 13,00€
ISBN: 978-3-328-10004-1
Seiten: 333

img_1457.jpg

Inhalt:
Von einer Beziehung, wie Ellie und Rob sie haben, können viele nur träumen. Beide sehen gut aus, sind erfolgreich und unglaublich verliebt! Nur Ellie und Rob ahnen in keinster Art und Weise, was ihr frischer Ehepartner zu verbergen hat. Als Ellie nachforscht, zieht sie sich nur noch selbst in die Geschichte hinein und riskiert ihr und sein Leben…

Meine Meinung:
Das Cover habe ich persönlich erst beim zweiten Blick verstanden. Doch es ist gut gemacht und passt perfekt zu dem Inhalt des Buches. Die Schrift auf dem Cover ist auch gut und erinnert mich daran, als hätte man es mit Blut oder sowas geschrieben. 🙂
IMG_1456
Das erste Kapitel hat mich beim Lesen schon so mitgerissen, dass ich das Buch danach gar nicht aus der Hand legen wollte. Es war spannend und unterhaltsam zugleich. Die Charaktere sind liebevoll und kreativ beschrieben und handeln fast immer realistisch. Auch wenn beide jetzt keine Weltretter oder Götter auf Erden sind, mag ich sie echt. Sie sind auf ihre eigene absurde Art und Weise perfekt. Rob kam mir am Anfang wie ein typischer Badboy rüber, doch im Laufe des Thrillers lernt man seine liebevolle Seite wertschätzen. Ellie hingegen kam mir anfangs sehr freundlich und zuvorkommend vor. Doch auch hier habe ich mich getäuscht, denn sie kann sehr kalt und brutal sein. Zusammenpassen tun sie beide auf jeden Fall! Sie ergänzen sich gut und gehen auch gut mit sich um! An manchen Stellen ist es zu detailliert beschrieben. Ich wollte jetzt nicht unbedingt wissen wo man einstechen kann, ohne dass Blut fließt, doch auch diese Stellen waren gut. Die Kapitel handeln abwechselnd in der Gegenwart und in der Vergangenheit, was die Geschichte abwechslungsreich macht. Auch der Komissar im Buch ist eine sehr eigenständige Person. Anfangs hatte ich keine Ahnung, was er jetzt hier in der Geschichte sucht, doch am Ende habe ich es verstanden! Die Schreibweise der Autorin ist einmalig gut und mitreißend! Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und schreckt nicht vor Ausdrücken zurück, was ich so daran liebe. Es liest sich unglaublich flüssig und vorallem schnell. Ich habe sogar etwas gelernt! Zum Beispiel wie man Aufsehen auf sich erweckt, ohne dass ein anderer dein Gesicht in Erinnerung behält! :’D
~
Von mir bekommt das Buch 5 von 5 Ananas!
1493477616988
Es ist in jeder Hinsicht lesenswert und ich lege es jedem, der Thriller liebt, ans Herz!
Das war es auch schon wieder 😉
Bye!

Rezensionen

Rezension – Dark Future 1 & 2 von Eve Kenin

Hey!
Ich rezensiere jetzt „Dark Future – Herz aus Eis“ und „Dark Future – Herz aus Feuer“. Das sind zwei Geschichten, die beide aus dem gleichen Universum sind. 🙂 Ich poste beides auf einmal, doch trenne beides. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Eure ananas_books.food ❤

img_0637.jpg

Die erste Rezension zu „Dark Future – Herz aus Eis
Titel: Dark Future-Herz aus Eis
Autor: Eve Kenin
Verlag: Knaur
Preis: 9.99€
ISBN: 978-3-426-50924-1
Seiten: 330

Inhalt:IMG_0631
Ende des 21. Jahrhunderts, gibt es nur noch eine raue Eiswüste, in der ein Menschenleben gar nichts wert ist. Für Frauen ist der Kampf besonders schwer. Die Regel, die über allem steht, ist: Vertraue niemanden! In dieser Welt ohne Moral lebt auch die Truckerin Raina Bowen, doch dann lernt sie Wizard kennen. Die Truckerin öffnet sich dem verführerischen Fremden und ahnt in keiner Weise, dass er sie benutzt…

Meine Meinung:
Die Gestaltung des Buches ist auch wirklich toll, weil über den Kapiteln immer ein schönes eisiges Muster ist. Das wunderschöne Cover umrundet das Thema Eis noch mehr!

Ich habe das Buch vor 2 Monaten gelesen und trotzdem noch gut im Gedächtnis. Es war wirklich verdammt gut! Und das soll was heißen! Das Buch war spannend, lustig und auf komische Art und Weise romantisch. Obwohl mir Wizard manchmal mehr wie ein gefühlsloser Roboter vorkommt, mag ich ihn sehr. Raina ähnelt ihm in dem sehr, doch das liegt eher an ihrer Vergangenheit. Die Welt, in der die Geschichte spielt, ist komplex und ohne Moral. Ich finde das auf komische Art interessant. Die Geschichte an sich ist auch wirklich spannend und hat viele überraschende Wendungen. Die vielen Charaktere werden auch gut erklärt und man merkt das jeder einen guten Grund hat, warum er gerade so handelt. Der Bösewicht Duncan Band ist zum Hassen geschaffen. Man lernt während des ganzen Buches ihn zu hassen. Er ist kälter als kalt zu jedem, aber vorallem zu Frauen. Was das Ganze nur noch schlimmer macht, doch das heißt nur, dass Eve Kenin gut Charaktere erschaffen und sozusagen auch leben lässt.
~
Von mir bekommt das Buch 5 von 5 Ananas!

1493477616988
~

Hier die zweite Rezension zu „Dark Future – Herz aus Feuer
IMG_0634Titel: Dark Future-Herz aus Feuer
Autor: Eve Kenin
Verlag: Knaur
Preis: 9.99€
ISBN: 978-3-426-50925-8
Seiten: 351

Inhalt:
In dem zweiten Teil geht es um Tatiana, Wizards Schwester, der die Kälte in der Eiswüste wenig bis gar nichts ausmacht. Doch auch die starke Tatiana ist nicht gegen Liebe und Verrat gewappnet…

Meine Meinung:
Dieses Buch hat offensichtlich das Thema Feuer, denn als „Schmuck“ bei den Kapiteln ist Feuer. Es sieht total gut aus, genauso wie das Cover.

Doch leider hat mich der Schreibstil in dem Teil nicht so wirklich überzeugt. Es war langweilig geschrieben. Tatiana war mir auch nicht sympathisch. :/ Sie war zu kalt und leider auch zu arrogant. Trotzdem war es gut. Es war spannend und intensiv.

Leider muss ich jetzt auch schon sagen, dass ich zu dem Buch jetzt gar nichts mehr sagen kann.. ._.

Das bekommt von mir 3 von 5 Ananas, da die Handlung mich dann doch überzeugt hat.
1494085576051
~
Das war es auch schon wieder 🙂
Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag!

Bye! 🙂

Lesechallenge

Drachenmond-Lesechallenge

Hallo,
Ich nehme an der zweiten Runde der Drachenmond-Lesechallenge teil. Ich habe auch schon in der ersten Runde mitgemacht, hatte da ja aber noch keinen Blog. 😉 Wenn ihr wissen wollt, was ich da so gemacht habe, schaut doch bei mir auf Instagram vorbei.

img_3577Wenn ihr noch Details zur Challenge erfahren wollt, schaut doch mal auf die offizielle Seite der Challenge bei der lieben Emely.

Ich bin im Team der Magier und werde fleißig Punkte für mein Team sammeln.
Magier_TransparentHier unter diesem Beitrag werdet ihr meine Übersicht über meine gelesenen Bücher finden und Links zu den Rezensionen. Und natürlich findet ihr auch auf meiner Instagramseite immer die neuesten News.

Mai (Schicksalshafe Wendungen):

  1. xy
    Seitenzahl:
    Monatsthema:
    Drachenmond-Buch:
Rezensionen

Rezension – Light and Darkness von Laura Kneidl

Hi!
Es ist endlich soweit ich schreibe meine erste richtige Rezension auf einem Blog! Ich würde mich über Feedback oder auch konstruktive Kritik freuen.

Eure ananas_books.food ❤
~
Titel: „Light & Darkness“
Autor: Laura Kneidl
Verlag: Carlsen Verlag
Preis: 8,99€
ISBN: 978-3-551-31495-6
Seiten: 383

Inhalt:
In der Welt, in der die warmherzige Light lebt ist es schon lange kein Geheimins, dass es Vampire, Engel und andere Paranomale gibt. Doch diese dürfen sich nicht ohne Begleitung ihres zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zeigen. Leider versagt das schlaue Auswahlsystem bei Light, ihr wird gegen alle Regeln das Gegenteil von ihr zugeordnet: der männliche Dämon Dante. Sie muss sich entscheiden wen sie schützen muss – sich oder den Dämon?

Meine Meinung:
Erstmal, das Cover ist doch total schön! Ich finde die eisig blaue FarbIMG_0424e wunderschön!! Die Kapitel sind auch fantastisch gestaltet! Bei jedem neuen Kapitel steht eine „Regel“, die einem dabei hilft sich in die Geschichte hinein zu versetzen. Vor Anfang des ersten Kapitels steht noch ein wunderschönes Zitat, das ziemlich gut zur Geschichte passt!

Als ich den Klapptext im Internet gelesen habe wollte ich unbedingt das Buch lesen! Ich bin jetzt nicht so wirklich der Fan von Geschichten mit Paranomalen. Ich weiß nicht woran das liegt, doch es ist so. Doch dieses Buch hat dieses Thema für mich total anschaulich gemacht, da alles so detailliert und liebevoll beschrieben wurde. Zum Beispiel fand ich toll, dass erzählt wurde, wenn man einen Vampir berührt, dass er eisig kalt ist, dass die Kälte einen durchströmt und man ihn gleich wieder loslassen will.

Im Gesamten ist das Buch auch unglaublich detailliert beschrieben. Ich konnte mir richtig vorstellen, wie Lights Freundin Anna durch Lights Zimmer stapft und ihr die Kleider vor die Nase hält. Auch die Personen sind richtig eigen und unfassbar gut beschrieben. Man merkt richtig was für Mühe sich die Autorin gemacht hat.IMG_0428
Lights Persönlichkeit ist, wenn ich ehrlich bin ein bisschen kurz gekommen. Am Anfang wurde auch nur kurz beschrieben wie sie aussieht, was ich schade fand. Trotz dessen ist mir Light während des ganzen Buches sehr ans Herz gewachsen. Dante hingegen würde ich im Buch am liebsten schütteln und rütteln, damit er endlich das macht was ich erwarte! Aber auch Light würde ich gerne wachrütteln.

Die Handlung an sich ist nicht voraussehbar was ich echt gut fande. Ich habe das Buch an zweieinhalb Tagen gelesen, da es einfach leicht und entspannend zu lesen war! Jude, Lights Bruder, fand ich trotz alledem am sympathischsten. Er war humorvoll, aber trotzdem nicht zu albern.
~
Von mir bekommt dieses Buch 4 von 5 Ananas!
1493476734492
Ich empfehle es wirklich weiter!
Hiermit verabschiede ich mich auch schon wieder. 🙂

Bye!